Übersicht

Startseite des Forum Beitrag schreiben
Regeln
Hilfe
 
Log-In
Registrierung

Angebote
Andenken aus Kapstadt und Südafrika
Backpackers und Hostels in Kapstadt und Südafrika
Flüge nach Südafrika
Hotels in Kapstadt und Südafrika Mietwagenangebote für Südafrika
Reiseliteratur, Karten, Romane, ...  über Kapstadt und Südafrika


Service

Feedback
Kleinanzeigen
Südafrika News
Newsletter
Postkarten


letzte Aktualisierung:
20.09.2010

 

 
 
 
Winestone(R)

01.09.2010, 22:30
 

Mit kleinen Kindern nach Südafrika

Wir möchten sehr gerne im Februar 2011
für 3 Wochen die Garden Route - Addo Elephant und eventuell dann bis Paternoster fahren.
Wir sind unterwegs mit einem 3 Jährigen und 5 Jährigen. es ist vor der Einschulung leider der letzte Termin eine große Reise zu unternehmen.
Doch wir haben Respekt vor der Reise bezüglich:
- Kriminalität
- Krankheiten
- giftige Tiere
Für uns Erwachsene kann ich die Gefahr gut einschätzen, aber wer hat Erfahrung mit kleinen Kindern?
Was für Ratschläge kann man uns geben?
Danke im Voraus

Pitz

Augsburg,
02.09.2010, 22:58

@ Winestone

Mit kleinen Kindern nach Südafrika

Hallo ?,

der Februar 2010 ist längst vorbei!?!

Um deine Kinder musst Du dir, wenn du einmal in Südafrika bist, eigentlich Gedanken machen. Viel schlimmer ist der 11 bis 14 stündige Flug.

Kleinkinder haben in Südafrika - wie fast überall auf dieser Welt - einen besonders heiligen Schutz, die Südafrikaner sind eher übertrieben Kinderfreundlich und würden niemals einem Kleinkind etwas antun.

Entlang der Küste, bis hinauf nach Durban und auch entlang der West Coast, gibt es genügend giftige Pflanzen oder auch unzählige Schlangenarten. Aber bis auf die Strecke zwischen East London und bis etwa Port Sheperston gibt es entlang dieser Route genügend Krankenhäuser. Für die Kinder ist überall in Südafrika keine Gefahr und überall gut gesorgt!

Im Gegenzug währe es für mich Interessant, ob es den Kindern gefällt! Auch im Addo`be werden die Elefanten etc. nicht wie im Zoo gezeit, sie sind in freier Wildbahn und unseren Kindern war es zu langweilig. Wir haben schon 3-5 Mal in Südafrika eine Safari abgebrochen und sind dann in einen Zoo in Kapstadt, Pretoria, Johannesburg usw. gefahren damit unserer Kinder die Tiererichtig sehen konnten.

Über Kriminalität, Krankeiten etc. braucht man sich in Südafrika kaum gedanken machen.

Gruß Pitz aus Augsburg

Winestone(R)

04.09.2010, 21:06

@ Pitz

Mit kleinen Kindern nach Südafrika

Danke für den Hinweis mit der Jahresangabe. Hat mich zum Schmunzeln gebracht. Aber ist auch schon geändert. Danke.
Auch Danke für den Erfahrungsbericht. Wie alt waren denn Eure Kinder bei den Reisen?
Da wir einen Uebernachtflug wählen, denke ich dass unsere Jungs auch schlafen werden und somit nicht 12 Stunden Unterhaltungsprogramm und Streitschlichtung angesagt ist.
Meine Bedenken sind nur wegen der Sicherheit oder wegen des Klimawechsels von hier Kalt zu ziemlich Warm. Nicht das ich dann die ganze Zeit kranke Kinder habe.
Dann will ich ausloten ob die Kinderfreundlichkeit in Südafrika wirklich so positiv ist wie in den Führern angegeben.
Wie unkompliziert oder besonders die Reise war.
Ihr wart mir schon mal eine erste Hilfe.

Pitz

Homepage

13.09.2010, 21:35

@ Winestone

Mit kleinen Kindern nach Südafrika

Unser Großer ist heute 13, reist mit uns seit seinem 5. Lebensjahr mit nach Südafrika und die Kleine war beim ersten Mal noch nicht einmal ein Jahr alt! Wir hatten bisher nahezu keine Probleme, unsere beiden Stromer lassen wirklich gar nichts aus und wir haben heute teilweise immer noch Angst. Diese ist aber zum Größten Teil völlig unberechtigt!

Im Gegenteil den ohne ihre vielen Fragen und Ihre viele schnell geschlossenen Freundschaften zu den Kindern sowie auch Hausangestellten, die wir natürlich auch zu Haus besuchen müssen - wären wir wahrscheinlich nie in so viele Townships gefahren.

Den Klimawechsel haben unsere Kinder fast immer besser weggesteckt, als wir selbst!

Die einfache Bevölkerung ist in Südafrika stets Kinderfreundlich, aber beim Business hört es meistens auf! Viele Hotels und private Unterkünfte (meist von Europäern) etc. nehmen ungern Familien mit Kindern auf. Man scheut den Ärger mit dem „Lärm“!

Keine Angst, es gibt aber genügend Alternativen, die oft deutlich günstiger sind. Eine pauschale Aussage darüber kann ich allerdings nicht geben. Hostels welche 1- oder 2-Bettzimmer bieten sind aber eine gute Alternative.

Wer uns nicht will, hat es nicht nötig!

Simone(R)

10.01.2013, 17:56

@ Winestone

Mit kleinen Kindern nach Südafrika

» Wir möchten sehr gerne im Februar 2011
» für 3 Wochen die Garden Route - Addo Elephant und eventuell dann bis
» Paternoster fahren.
» Wir sind unterwegs mit einem 3 Jährigen und 5 Jährigen. es ist vor der
» Einschulung leider der letzte Termin eine große Reise zu unternehmen.
» Doch wir haben Respekt vor der Reise bezüglich:
» - Kriminalität
» - Krankheiten
» - giftige Tiere
» Für uns Erwachsene kann ich die Gefahr gut einschätzen, aber wer hat
» Erfahrung mit kleinen Kindern?
» Was für Ratschläge kann man uns geben?
» Danke im Voraus

Es gibt doch Reiseveranstalter, die auf sowas spezialisiert sind. mit denen kannst Du solche Fragen abklären!

---
Südafrika-Inspiration: http://www.100urlaubsziele.de/suedafrika-reisen/

441 Postings in 128 Threads, 69 registrierte User, derzeit sind 4 User online (0 reg. User, 4 Gäste)
Südafrika Forum | Admin-Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum
 
 
Anzeige
 

 

 
 

 

 

Zum Seitenbeginn

 

Zur Hauptseite

 
  © 1999 - 2010 by www.suedafrikatour.de
Alle Rechte vorbehalten
Autor: Thoralf Teubner
Datenschutz * Feedback * Impressum * Nutzungsbedingungen * Werbung

Unsere Partnerseiten
www.kapstadt-tour.de * www.kapstadt-news.de